Von Mücken und anderen Nervensägen

… oder wie du am besten mit den kleinen Plagegeistern umgehst.   So schön der Sommer auch ist, er hat doch so seine Tücken. Neben Sonnenbrand und Gewitterguss stehen da natürlich die diversen kleinen Blutsauger mit an erster Stelle, die plötzlich überall auftauchen. Mücken   Ich habe es mittlerweile schon…

hier gehts weiter…

Gefährliche (und weniger gefährliche) Tiere…

… und wie du richtig auf sie reagierst Wölfe, Wildschweine, Schlangen: Im wilden Deutschland gibt es so manches mehr oder weniger gefährliche Tier, das uns Angst macht, weil es ziemlich wehrhaft, negativ besetzt oder ganz einfach ein Raubtier ist. Zunächst mal keine Panik: Die meisten Tiere bleiben auf Abstand, wenn…

hier gehts weiter…

Die Sache mit den Wespen…

… oder was beim Anblick eines aufgegrabenen Wespennestes passieren kann. Abenteuer gibt es draußen genug. In der Regel dann, wenn man gar nicht damit rechnet. So ließ ich gestern nichts ahnend die Ponies auf die Koppel. Aber irgendetwas war anders. Auf der Koppel lagen überall kleine graubraune „Papierfetzen“, so sah…

hier gehts weiter…

So kannst du Tiere beobachten

Wald, Feld und auch die Siedlungen sind voll von Tieren. Von der kleinen Maus über Igel bis hin zu Rehen oder Füchsen und natürlich jeder Art von Vögeln. Wenn du längere Zeit draußen verbringst, vorzugsweise ruhig und an einer Stelle, wirst du über kurz oder lang Tiere beobachten können. Die…

hier gehts weiter…